Tanzschritte im Ballsaal

Tanzschritte im Ballsaal

Seit dem Erfolg von TV-Shows wie Dancing with the Stars und Tänzerinnen erfreut sich der Ballsaal immer größerer Beliebtheit Also du denkst, dass du tanzen kannst. Jeder kann tanzen lernen, ob Sie sich einfach bewegen wollen, sich auf einen Hochzeitstanz vorbereiten oder mit Ihrem Partner etwas Neues und Anderes machen möchten. Ballsaalschritte können Sie aus dem Haus bringen und sich mit der besonderen Person auf der Tanzfläche bewegen.

Tango

Der Tango wurde Mitte des 19. Jahrhunderts in Südamerika geschaffen. Es ist sowohl ein sozialer als auch ein kompetenter Tanz, und der Tango sollte idealerweise mit 30 Takten pro Minute getanzt werden. Obwohl der Tango den Ruf hat, ein schwieriger Gesellschaftstanz zu sein, sind die grundlegenden Schritte leicht zu erlernen, wenn Sie sie Schritt für Schritt ausführen. Im Tango sollten keine Anstiege gemacht werden; stattdessen ist es ein flacher Tanz. Konzentrieren Sie sich darauf, den charakteristischen Gang des Tangos sowie seinen Rhythmus zu beherrschen, wenn Sie einen Ballsaal-Tango spielen.

Foxtrott

Der Foxtrott wurde zum ersten Mal in den 1930er Jahren populär und ist für seine ultra-sanfte Art des Reisens bekannt. Es beinhaltet lange Gehbewegungen mit subtilen Höhenunterschieden. Wenn ein Paar eine Runde ausführt, ähneln die Bewegungen einem Walzer, jedoch mit sanfterem Auf- und Abstieg, was zu einer geschmeidigeren und gleichmäßigeren Darstellung führt. Während des Foxtrots bewegen sich die Tänzer gegen den Uhrzeigersinn auf der Tanzfläche.

Rumba

Die Rumba kommt aus Kuba und dieser Tanz wird sowohl mit Doppel- als auch mit Dreifachimpuls-Strukturen durchgeführt. Es ist auch einzigartig unter den Tanzsälen, da der Oberkörper die meiste Zeit bewegungslos sein muss und der Fuß für die Rumba flach auf dem Boden liegen muss. Während Sie die Rumba-Schritte lernen, müssen Sie auch die spezifischen Bewegungen des Rollen der Hüften lernen, die mit dem Ausführen der Schritte einhergehen.

Walzer

Der Walzer ist ein sehr weicher Tanz, der ausgedehntes Reisen beinhaltet. Als historischer Tanz mit Wurzeln, die bis in das 18. Jahrhundert zurückreichen, ist der Walzer aufgrund seiner Aufstiegs- und Fallbewegungen einzigartig. Schultern sind ein wichtiger Schwerpunkt im Walzer, und sie bewegen sich im Rhythmus zu den Schrittbewegungen parallel zum Boden, anstatt sich auf und ab zu bewegen, was manchmal in anderen Variationen des Gesellschaftstanzes zu sehen ist. Wenn Sie lernen, Walzer zu lernen, müssen Sie den Tanz in Dreiviertelzeit mit einem "Eins-Zwei-Drei" -Rhythmus lernen.

Lindy Hop

Als amerikanischer Tanz, der in den 1920er Jahren in Harlem entstand, wurde der Lindy-Hop in der Swing-Ära populär, und er ist immer noch in der heutigen Popkultur zu hören, die von Künstlern wie Christina Aguilera bevorzugt wird. Es ist eine Fusion verschiedener Tänze, darunter Charleston, Tap und Jazz. Möglicherweise nach Charles Lindbergh benannt, ist der erste Lindy-Hop-Schritt, den Sie lernen sollten, die Lindy-Peitsche oder die Lindy-Runde, die auch als Swingout bezeichnet wird. Der Lindy-Hop besteht aus sechs und neun Zählschritten.

Paso Doble

Der Paso Doble basiert auf der Tragödie und dem hohen Drama der spanischen Stierkämpfe und ist ein sehr intensiver Ballsaal. Die Klänge und Bewegungen des Tanzes erinnern auch an diese Stierkämpfe. Die Wurzeln des Paso Doble reichen in Spanien bis ins 16. Jahrhundert zurück und werden heute oft im Rahmen von Gesellschaftstanzwettbewerben durchgeführt. Der Paso Doble wird typischerweise choreographiert, um an bestimmten Stellen in Songs zu brechen. Es ist ein rasanter, dramatischer Tanz.

Samba

Der Samba wurde im Brasilien des 19. Jahrhunderts mit seinen Wurzeln in Afrika entwickelt und ist ein leidenschaftlicher Tanz, der zufällig auch einer der leichteren Ballsäle ist, die erlernt. Sein Rhythmus ist schnell und es ist wichtig, beim Singen der Samba viel Energie und Spaß zu haben. Der Schritt muss gemeistert werden, bevor Sie den Rest des Tanzes ausführen können. Sobald Sie die grundlegenden Samba-Schritte gelernt haben, können Sie aus vielen Stilen andere hinzufügen.

Mambo

Seit der Kubaner Perez Prado in den 1940er Jahren das Mambo entwickelte, haben Tänzer aufgrund der komplizierten Schritte und der Freiheit, diesen Tanz auszuführen, einen Nervenkitzel bekommen. Es wurde für das amerikanische Publikum adaptiert und wurde nach seinem Auftritt im Palladium Ballroom 1947 immer beliebter. Es wurde in den 80er Jahren von Eddie Torres weiterentwickelt und angepasst. Der Mambo ist bekannt für seine ausgeprägten Hüftbewegungen und hat auch eine Menge Vor- und Rückwärtsbewegungen. Seine Grundkombination ist als "schnell-schnell-langsam" festgelegt und wird mit einem 4/4-Takt getanzt.

Cha Cha

Das Cha Cha hat seinen Ursprung in Kuba und soll eine Fusion aus amerikanischem Swingtanzen und dem kubanischen Mambo sein. Beginnen Sie mit den grundlegenden Schritten, um diesen spielerischen Tanz zu meistern. Die Ballsaaltanz für das Cha Cha sollte traditionell "zwei, drei, cha cha cha" sein, gefolgt von "vier und eins, zwei, drei" oder "eins, zwei, drei, cha cha".

Jive

Der heute bekannte Jive ist eine ungehemmte Variante des Jitterbugs. In den 1920er Jahren von afroamerikanischen Gemeinden in den Vereinigten Staaten entwickelt, wurde es zu einer nationalen Sensation, als es von Cab Calloway 1934 der Welt vorgestellt wurde. Der Jive gilt heute als einer der fünf internationalen lateinamerikanischen Tänze. Wenn sie von Wettbewerbstänzern aufgeführt wird, wird der Jive normalerweise mit 176 Schlägen pro Minute getanzt, während Amateurtänzer andere Variationen genießen können.

Ballsaal lernen

Ballsaalschritte werden mit etwas Gumption und entsprechendem Training leicht erlernt. Es gibt viele Möglichkeiten für Sie, sich in die Welt des Gesellschaftstanzes einzubringen, egal ob Sie Unterricht vor Ort nehmen oder lieber durch Online-Unterricht lernen. Das Erlernen dieser grundlegenden und lustigen Schritte ist nur der Anfang Ihrer Tanzreise!

Schau das Video: 28 – Tanzsaal / Tanz der Vampire

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: