Radio City Music Hall Rockettes

Radio City Music Hall Rockettes

Die Radio City Music Hall Rockettes sind einer der denkwürdigsten Teile der New York City-Feiertage. Darüber hinaus waren sie schon seit 75 Jahren dabei und führten jede Weihnachtszeit im Rahmen einer legendären Feiertags-Extravaganz durch.

Präzisionstanz

Die Rockettes sind das Pendant der Tanzwelt eines Präzisionsbohrerteams im Militär – sie demonstrieren ihre enorme körperliche Disziplin, wenn es darum geht, perfekt synchron zu tanzen.

Die Rockettes waren die Kreation von Russell Markert, der sich, nachdem er eine Produktion der englischen "Tiller Girls" gesehen hatte, eine Truppe von Tänzern vorstellte, die größer waren, längere Beine, höhere und mehr Tanztechnik hatten. Daher sind die Spezifikationen für eine Rockette fast die gleichen wie damals, als er sie 1925 in St. Louis gegründet hatte. Die ursprünglichen "Missouri-Rockets" mussten zwischen 5'6 "und 5'10 ½" liegen. groß und zeigen Kenntnisse in mehreren Tanzdisziplinen (einschließlich Tap und Jazz).

Die Rockettes wurden die Nachfolger der traditionellen Broadway-Tanzlinien der Zeigfield Follies und nahmen die Kunstform auf ein beispielloses Niveau an Raffinesse und Technik. Viele Tanzkritiker und andere haben darauf hingewiesen, dass es nur eine Verschwendung des erstaunlichen Talents innerhalb der 200 Tänzer der Radio City Music Hall Rockettes war, sie nur als Teil des Holiday Spectacular zu sehen.

Das Ziel der Rockettes (wie sie 1936 in die Radio City Music Hall kamen) war eine seltsame Kombination aus pulsierender Energie und Bühnenpräsenz, kombiniert mit einer Abstraktion von Körpern und Bewegung. Bei der Markenzeichen-Kickline geht es beispielsweise weniger um Sexappeal als vielmehr darum, sich durch extreme Bewegungsabläufe vollständig synchron zu bewegen. Die Kombination mit den fünf Shows pro Tag während der Weihnachtszeit bedeutet, dass sich jede Rockette in fantastischer körperlicher Verfassung befinden muss.

Die Radio City Music Hall Rockettes heute

Dennoch sind viele Tänzer nicht "professionell" in dem Sinne, dass sie tatsächlich ihren Lebensunterhalt verdienen. Die Rockettes bestehen heute aus Frauen aus allen Gesellschaftsschichten, von zu Hause gebliebenen Müttern über Studenten bis hin zu Angehörigen der Rechtsberufe und der Ärzteschaft. Alle bringen ihr Arbeitsleben in Einklang mit den Anforderungen der Probe und des Auftritts, um den Titel "Rockette" zu erhalten.

Bis 1987 wurden keine farbigen Frauen eingeladen, Teil der Linie zu werden, eine Politik, die in den Köpfen der Produzenten begründet war, weil sie die Konsistenz und das Erscheinungsbild der Tanzlinie zerstören würde. Zum Glück wurde diese Politik aufgehoben, und jetzt gibt es Rockettes, die die Vielfalt der Stadt widerspiegeln, in der sich ihre Heimat befindet.

Derzeit bieten die Rockettes Tanzkurse mit dem Namen "The Rockette Experience" und "Rockette Summer Intensive" an, die Tänzer in der Präzisionstechnik trainieren. Sechsundzwanzig Studenten dieser Programme wurden später selbst zu Rockettes, aber das Ziel ist mehr Erfahrung. Wie bei den Tänzern geht es mehr darum, die spannenden Herausforderungen dieser Art von Tanz zu meistern und zu meistern. Die Intensivkurse werden von aktuellen Rockettes und einem Rockette-Regisseur / Choreographen unterrichtet und stehen Tänzern ab 10 Jahren zur Verfügung, die in Jazz, Tap und Ballett trainieren.

Die Anforderungen des Leistungsplans haben ebenfalls zugenommen. Neben dem Feiertagsspektakel trat die Tanzgruppe bei anderen Großveranstaltungen auf, darunter:

  • Super Bowl XXII im Jahr 1988 im Rahmen der Halbzeitshow
  • Präsident Bushs Einweihung 2001
  • 2004 Tony Awards, zusammen mit Hugh Jackman

Viele Veranstaltungen in New York City, wie die Thanksgiving Day Parade oder die Christmas Tree Lighting Ceremony, bieten Aufführungen der Rockettes. Sie erscheinen auch regelmäßig in nächtlichen Fernsehsendungen wie David Letterman und Conan O'Brien. Im Jahr 2002 begannen sie eine Tournee-Show und spielten vor ausverkauftem Publikum in Minneapolis, Dallas und Phoenix. Die Tour wurde seitdem erweitert.

Mit einer derart reichen Geschichte sind die Frauen, die Rockettes waren, zu einer Schwesterschaft gemeinsamer Tanzerfahrung geworden. Sie dienen als Vorbild für sich und ihr Erbe und als Vorbild für Tänzer in der ganzen Welt.

Schau das Video: Rockettes: Beine, Beine und mehr Beine

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: