Tanzschritte für Hava Nagila

Tanzschritte für Hava Nagila

Die Tanzschritte lernen für Hava Nagila ist nicht schwierig und kann sich bei allen Arten von gesellschaftlichen Ereignissen für jede Menge Spaß eignen. Es ist auch eine großartige Einführung in den Spaß des Volkstanzes im Allgemeinen.

Die Geschichte einer echten klassischen Melodie

Hava Nagila war nicht immer als dieser Name bekannt – eigentlich war es einfach nur ein Name Nigun oder "wortlose Melodie", die aus dem jüdischen Volk in Osteuropa stammt. Wie viele Volkslieder wusste niemand wirklich, wer es ursprünglich geschrieben hat, aber es war nur eines von vielen alten Volksliedern, bis Avraham Zvi Idelsohn es bekam. Idelsohn, der "Vater der jüdischen Musikwissenschaft" genannt wurde, wählte die Melodie aus, um ein besonderes Stück zu schaffen, das den britischen Sieg über die Türken im Jahr 1918 feiert. Ein Hit, als zuerst die einfachen Leute und dann Popstars das Lied sangen. Von Neal Diamond über Harry Belafonte bis hin zu der Punk-Ska-Band "Me First and the Gimme Gimmes" hat der Song eine immens breite Anziehungskraft gefunden. Ein Teil des Erfolgs des Songs ist auf den langsamen Beginn des Tempos zurückzuführen, das sich mit fortschreitendem Song allmählich beschleunigt. In Kombination mit einem sehr ruhigen und aktiven Beat ist es einfach, die Schritte langsam zu lernen und mit zunehmender Musik immer schneller zu werden (und immer mehr Spaß zu haben).

Hava Nagila und die Hora

Hava Nagila hat sich als ein Lied alleine erwiesen, das bei verschiedenen gesellschaftlichen Ereignissen wie Partys, Bar- und Bat-Mizwa und anderen gesellschaftlichen Ereignissen (jüdisch und nichtjüdisch) gespielt wurde. Im Laufe der Jahre begann in Israel eine besondere Art des Tanzes hora wurde auch mit dem Lied verbunden. Beginnend im Kibbuzim Kollektive verbreiten sie sich als ein immens beliebter jüdischer Tanz durch Israel. Es wird zwar auch in anderen osteuropäischen Ländern wie Rumänien getanzt hora ist im Westen fast untrennbar mit jüdischen Feiern und dem Lied verbunden worden Hava Nagila.

Tanzschritte für Hava Nagila machen

Die Tanzschritte kamen in den USA lange vor der israelischen Unabhängigkeit im frühen 20. Jahrhundert. Die Schritte zum eigentlichen Tanz sind sehr einfach zu bewerkstelligen und können von Menschen jeden Alters und jeder Größe ausgeführt werden, im Wesentlichen von allen, die tanzen möchten. Das kann in der Tat etwas mit der Popularität zu tun haben. Die Tänzerinnen schließen sich an die Hand (oder in einigen Traditionen halten die Männer ein Taschentuch mit ihren Tanzpartnern, die das andere Ende halten) und beginnen, sich im Kreis zu bewegen. Die Schritte sind wie folgt:

  1. Den linken Fuß nach rechts treten.
  2. Lass den rechten Fuß folgen.
  3. Treten Sie den linken Fuß hinter die rechte.
  4. Folgen Sie wieder rechts.

Diese "Grapevine" -artige Bewegung wird in einer üppigen kreisförmigen Bewegung nach rechts ausgeführt. Das ist wirklich alles, was dazu gehört. Die Tänzer können singen oder nicht singen, und das Tempo des Tanzes wird vom Sadismus der Band bestimmt, der die Dinge auf ein apoplektisches Tempo beschleunigen kann, wenn sie möchten.

Variationen zum Thema

Weil die Tanzschritte für Hab Nagila sind so einfach, der Tanz eignet sich für Abwechslung und Ornamentik. Zum Beispiel:

  • Tänzer können konzentrische Kreise bilden, die manchmal in entgegengesetzte Richtungen tanzen.
  • Bei Bar und Bat Mizwa kann der gefeierte Junge von mehreren starken Leuten in der Mitte des Kreises oder sogar entlang der Bewegung des Kreises auf einen Stuhl gehoben werden.
  • Auch auf israelischen Hochzeiten ist es traditionell, Braut und Bräutigam (und manchmal auch andere Familienmitglieder) auf Stühlen zu erziehen.

Mit so einfachen Schritten und einem so eingängigen und lustigen Lied Hava NagilaKein Wunder, dass dies einer der beliebtesten Tänze auf Partys auf der ganzen Welt ist.

.

Schau das Video: Hava Nagila Circle Dance – Teach, 2012 von Jeff Subeck choreographiert.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: