Pacific Northwest Ballet

Pacific Northwest Ballet

Das Pacific Northwest Ballet begann 1972 als Pacific Northwest Dance Association und war Teil der Seattle Opera. Das Ballett, das heute noch als Ballettkompanie und als professionelle Ballettschule für potenzielle Firmentänzer tätig ist, ist mit 11.000 gemeldeten Abonnenten im Großraum Seattle eines der meistbesuchten in den USA.

Schule & Firma

Das Pacific Northwest Ballet ist ein großartiger Ort für angehende professionelle Tänzer, um zu lernen, denn wie die School of American Ballet in das New York City Ballet einfließt, werden die Schüler von PNB potenzielle Mitglieder des Unternehmens. Während einige Tänzer nach einem anderen Studium und einer Ausbildung in das Unternehmen eintreten, besuchen viele Tänzer die Schule als Teenager oder sogar als Kinder und werden dann professionelle Mitglieder des Unternehmens.

Das Unternehmen hat rund 44 Tänzer, von denen zwei Lehrlinge sind. Bei den Solisten und Direktoren handelt es sich um Tänzer, von denen viele ehemalige Corps de Ballet-Tänzer mit PNB sind, von denen andere aus anderen Unternehmen kamen. Die zwei jährlichen Auszubildenden sind Schüler der Schule, die auch im Unternehmen tanzen, mit dem Ziel, am Ende ihrer Ausbildung Firmenmitglieder zu werden.

Pacific Northwest Ballet hinter den Kulissen

Die Tänzer des Unternehmens haben kürzlich eine weniger formale Website als die offizielle Website des PNB eingerichtet, auf der Tickets gekauft und bevorstehende Shows berücksichtigt werden können. Diese 'Backstage'-Website, genannt' Unleashed ', ist eine Gelegenheit für Leute, die Person hinter jedem talentierten Tänzer wirklich kennenzulernen. PNB Unleashed bietet Interviews und 'Day in the Life'-Geschichten mit Tänzern aus dem Unternehmen sowie Links zu aktuellen Nachrichtenartikeln über das Unternehmen und die Tänzer. Die Website war ein großer Erfolg, da viele Tanzbegeisterte neugierig sind, wer die Leute hinter Make-up und Kostümen sind.

PNB berühmte Tänzer

Einige berühmte Tänzer aus PNB sind Louise Nadeau, die 2009 in den Ruhestand ging, Carla Korbes, Ariana Lallone und Peter Boal.

Louise kam 1990 zu PNB und begeisterte das Publikum mit ihrer letzten Vorstellung im Juni 2009. Sie war bekannt für ihre außergewöhnliche Anmut, ihr Timing-Gefühl und ihre Präzision. Sie wurde als atemberaubende Ballerina gefeiert und war in den 17 Jahren, in denen sie Haupttänzerin war, ein Highlight der Auftritte bei PNB. Peter Boal ist der derzeitige künstlerische Leiter des Unternehmens und der PNB-Schule. Boal war Solist und Solotänzer des New York City Ballet, nachdem er seit seinem neunten Lebensjahr an der School of American Ballet studiert hatte. Er zog sich 2005 aus NYCB zurück und wurde nach seiner Bühnenkarriere zu einer Schlüsselfigur bei PNB.

Ariana Lallone ist seit 1987 bei PNB als Auszubildende im Unternehmen tätig. 1993 wurde sie zum Solisten befördert, 1994 wurde sie Direktorin. Ihr beeindruckender Stil begeistert seit Jahren das Publikum.

Carla Korbes stammt aus Brasilien und wurde von Peter Boal eingeladen, an der School of American Ballet teilzunehmen, als er mit ihr als Gastkünstlerin in Brasilien auftrat. Nach ihrem Umzug nach Amerika trat sie jahrelang beim New York City Ballet auf, bevor sie 2005 als Solistin zu Pacific Northwest wechselte. Seit 2006 tanzt sie mit PNB als Solotänzerin.


PNBs Stil ist ein professionelles Ballett mit einer anmutigen Note. PNB vereint die traditionellen Einflüsse von Balanchine mit den modernen Kanten des Balletts und ist eine der führenden Ballettfirmen der USA.

Schau das Video: Vorstellung von Washington, Oregon und dem pazifischen Nordwesten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: