Indischer Tanz

Indischer Tanz

Der indische Tanz existiert seit Jahrhunderten und ist ein bedeutender Teil der indischen Geschichte und Kultur. Lesen Sie weiter, um mehr über die klassischen und modernen Stile dieser einzigartigen Choreographie zu erfahren.

Der Beginn des indischen Tanzes

Indien hat den Tanz seit langem als festen Bestandteil seiner Kultur und seiner verschiedenen Feierlichkeiten verehrt. Dazu gehören mehrere klassische Tanzformen. Jeder hat seine Wurzeln aus einer anderen Region der Nation, und oft erzählen die Tänze selbst eine Geschichte oder erinnern an ein Ideal des Volkes. Tatsächlich kann ein Großteil des indischen Tanzes nicht nur als Choreografie, sondern auch als Drama betrachtet werden. Schauspiel ist ein wichtiger Teil der Tanztraditionen Indiens, und die Darsteller sind oft sehr animiert und können Botschaften vermitteln, selbst wenn sie nicht sprechen.

Der klassische Tanz ist derzeit in acht verschiedene Stile unterteilt – Bharatanatyam, Odissi, Kuchipudi, Manipuri, Mohiniaattam, Sattriya, Kathak und Kathakali. Tänzer in Indien können einen oder alle dieser Stile erlernen, abhängig davon, wo sie Tanz studieren und wie umfangreich sie sich dafür entscheiden.

Ein weiterer wichtiger Teil der indischen Tanzgeschichte ist die Shaivite-Bewegung, bei der es sich um Tänzer handelt, die den Lord Shiva verehren. Er gilt als der "Herr des Tanzes" und durch diese Sekte der Anbeter sind viele verschiedene Tanzformen entstanden. Viele dieser Tänze fördern und feiern Frieden und Liebe, und einige werden noch heute auf indischen Kulturfestivals aufgeführt.

Volkstänze

Neben den acht klassischen Genres gibt es auch unzählige Volkstänze. Diese werden oft zu besonderen Anlässen aufgeführt, und die meisten werden choreografiert, um eine bestimmte Freude zu zeigen. Sie werden diese alten Tänze in bestimmten Sekten sehen, um die Geburt eines Kindes, eine Hochzeit oder sogar den Beginn einer neuen Saison zu feiern. Die Tänze sind viel leichter zu erlernen als die klassischen Formen, da sie von verschiedenen Stammmitgliedern mit wenig oder keiner formalen Tanzausbildung geschaffen wurden. Die Tänze beinhalten oft auch Gesang, und fast alle werden von Musikinstrumenten begleitet. Die Kostüme für Volkstänze sind extrem feierlich und voller heller Stoffe und funkelnder Juwelen.

Mit geklatschten Händen, rhythmischen Schritten und Jubelgeschrei sind indische Volkstänze etwas Besonderes, und sie machen sogar noch mehr Spaß daran, daran teilzunehmen. Aus diesem Grund führen viele Sekten in Indien diese simplen Bewegungen auch heute noch aus.

Bollywood – Das moderne Zeitalter des indischen Tanzes

Ähnlich wie das Dance-Musical Hollywood revolutioniert hat, haben Lied und Bewegung auch das Gesicht des indischen Tanzes verändert. Dies ist hauptsächlich dank Bollywood, Indiens fantastischer Filmindustrie, der Fall. Ursprünglich sowohl auf klassischem als auch auf Volkstanz aufgebaut, entwickelte sich die Choreografie zu einem Punkt, an dem sie sich heute mit westlichem Musikvideotanzstil vermischt. Wenn Sie sich eine Bollywood-Nummer ansehen, werden Sie kulturelle Schritte mit Hip-Hop-Tanz und sogar von Fosse inspirierte Moves sehen.

Normalerweise werden eine männliche und eine weibliche Hauptrolle von einem großen Tanzensemble begleitet, und im typischen Bollywood-Stil gibt es normalerweise schnelle Szenen- und Kostümänderungen, die den Kopf zum Drehen bringen können. Ein Großteil von Bollywood ist weit von der Realität entfernt, was auch zu seinem Reiz und seiner Freude beiträgt. Tänze sind in der Regel sehr peppig und farbenfroh und haben manchmal nichts mit der Filmdarstellung selbst zu tun. Ein wunderschönes Mädchen, bekannt als "Item Girl", führt oft eine "Artikelnummer" aus, die ein besonders wunderbares Lied und Tanz ist, der völlig unabhängig von der Entwicklung des Films ist.

Bollywood produziert jetzt auch eigene Musikvideos, entweder unabhängig oder im Rahmen einer Filmwerbung. Die Branche ist nach wie vor ein großer Erfolg in Indien sowie in anderen Ländern Asiens. Amerikaner haben auch den Bollywood-Käfer mit populären Crossover-Hits wie "Bride and Prejudice" erwischt.

Ein Tanz der Freude

Während in vielen Kulturen Tänze mit allen Gefühlen und Erlebnissen im Leben vertreten sind, ist Indien nach wie vor für seine festliche Freude bekannt. Indischer Tanz ist mit seinen kostümierenden und komplizierten Choreografien immer faszinierend und zaubert ein Lächeln auf Ihr Gesicht.

Schau das Video: Indischer Tanz und Musik

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: