Grundlegende Hula-Schritte

Grundlegende Hula-Schritte

Grundlegende Hula-Schritte bilden die Grundlage einer einzigartigen kulturellen Tanzform des Pazifik.

Hula-Hintergrund

Hula ist ein traditioneller Tanz der hawaiianischen Inseln. Es wird zu Liedern oder Gesängen gespielt, die als Meles bekannt sind. Der Tanz dient dann zur Illustration oder Ergänzung des Textes der Mele.

Tänze werden in zwei Kategorien unterteilt. Hula Kahiko sind die alten Tänze, die Geschichten aus der Mythologie und wichtigen historischen Ereignissen erzählen. Hula Auana bezieht sich auf modernere Tanzformen. Zunehmender westlicher Einfluss führte zu melodischeren Liedern und die Themen hinter den Tänzen wurden breiter. Obwohl historisch gesehen Hula für Könige durchgeführt und als religiöses Fest verwendet wurde, ist es jetzt genauso wahrscheinlich, dass es Teil einer Ausstellung für Touristen ist.

Ein paar grundlegende Hula-Schritte

Bei der Hula-Performance gibt es zahlreiche Schritte. Das Folgende sind nur einige der Grundlagen, die üblicherweise in Tänzen enthalten sind:

  • Ha'a – Tänzer stehen mit gebeugten Knien. Dies ist die Grundhaltung, von der andere Hula-Schritte ausgehen.
  • Lewa – Bei "Lift" wörtlich übersetzt, werden in diesem Schritt die Hüften angehoben.
  • Hela – Eine der grundlegendsten Bewegungen der Füße, bei Hela, berührt eine Tänzerin einen Fuß in einem Winkel von etwa 45 ° vor ihrem Körper. Das Gewicht bleibt auf dem anderen Fuß und der Tänzer behält die Haltung des gebogenen Knies bei. Sie bringt den Fuß in die Ausgangsposition zurück und wiederholt sich mit der anderen Seite.
  • Ka'o – Die Tänzerin hebt einen Fuß und hebt und senkt die Ferse des anderen Fußes. Die Bewegungen wiederholen sich am anderen Fuß.
  • 'Ami – Dies ist eine grundlegende Hüftrotation mit mehreren Variationen.
    • 'Ami' Ami – Die Bewegung nimmt mit dieser Option einen groben Ton an.
    • 'Ami' ôniu – Drehen Sie die Hüften in einem Acht-Muster, um dieses Ami auszuführen.
    • 'Ami ku'upau – Diese Version setzt auf Geschwindigkeit, um einen Eindruck zu hinterlassen.
  • Kâholo – Dieser Schritt beinhaltet die Durchführung einer Lewa während der Fahrt. Der Tänzer tritt zuerst zur Seite und folgt mit dem anderen Fuß. Er tritt wieder auf die gleiche Seite. Wenn er jedoch mit dem anderen Fuß folgt, belastet er ihn nicht und bereitet sich auf eine Richtungsänderung vor.
  • 'Uehe – Die Tänzerin hebt einen Fuß und bewegt sich beim Abstieg zur gegenüberliegenden Hüfte. Dann hebt sie beide Fersen an, um die Knie nach vorne zu drücken, und wiederholt diese Bewegungen auf der gegenüberliegenden Seite.
  • Lele – Eine weitere Gehbewegung, der Tänzer hebt bei jedem Schritt die Ferse an.

Armbewegungen

Armbewegungen sind der Schlüssel zu Hulas erzählender Natur. Die Hände eines Tänzers können zu Regentropfen oder Meereswellen werden. Die Verwendung verschiedener Armbewegungen kann einer Performance eine neue Bedeutung verleihen, da sie die Liste der grundlegenden Hula-Schritte ergänzt.

Hula-Anweisung

Die Schüler besuchen Halau Hula oder Hula-Schulen, um in den grundlegenden Hula-Schritten unterrichtet zu werden. Mele.com bietet eine Liste von Halau Hula für potentielle Tänzer.

Allerdings lebt nicht jeder in der Nähe einer geeigneten Schule. Mit der DVD-Anleitung können Sie Hula bei Ihnen zu Hause lernen. Egal, ob Sie an einem grundlegenden Training oder einer ernsthaften Anweisung interessiert sind, es gibt ein Video für Sie. Einige der verfügbaren Titel sind:

  • Island Girl Dance Fitness-Training
  • Unterrichts-DVDs und Tanzvorführungen der Hawaii-Schule Nâ Puakea O Ko'olaupoko bieten Informationen für alle Tänzerstufen
  • Wie zur DVD Hula
  • Let's Hula !: Learn to the Hawaiian Way for Kids beinhaltet ein Set mit Hula-Zubehör

Egal, ob Sie Hula spielen möchten oder nur ein interessierter Beobachter sind: Wenn Sie mehr über die Grundlagen der Tanztradition lernen, ist dies der erste Schritt zur besseren Wertschätzung der Kunstform.

Schau das Video: 5 geänderte Schritte, um in 1 Monat an der Hüfte abzunehmen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: