Geschichte des Hip Hop Dance

Geschichte des Hip Hop Dance

Im Vergleich zu vielen anderen Tanzformen hat Hip Hop eine relativ kurze Geschichte. Die Anfänge dieser Tanzform reichen bis in die 1960er und 70er Jahre zurück, aber natürlich haben die Bewegungen und die Musik Wurzeln, die viel weiter zurückreichen.

Frühgeschichte des Hip-Hop-Tanzes

Es wird angenommen, dass der Hip-Hop-Tanz in den späten 1960er und frühen 70er Jahren offiziell in New York City begonnen hat. In dieser Zeit brachten Personen ohne professionelles Tanztraining, aber mit einem natürlichen Bewegungsinstinkt, Tanz auf die Straße. Eine Tanzform, die im ursprünglichen Sinne des Wortes populär sein sollte, bedeutet, dass die Hip-Hop-Bewegungen für die Menschen und nicht für die Akademie von komplexen Rhythmen und dem bodenständigen Bewegungsstil afrikanischer Tänze inspiriert wurden. Musik und Bewegung vereinten sich zu einer neuen Kunst. Während im Hip Hop Überreste von Modern, Tap, Swing und African Dance zu finden sind, ist dieser Tanzstil wirklich eine Klasse für sich, wenn es um Improvisation und einen Wettbewerbsvorteil geht.

Die Wurzeln des Hip-Hop an der Ostküste sind weithin bekannt, aber es gibt auch eine West-Hip-Hop-Geschichte, aus der viele der bekanntesten Hip-Hop-Bewegungen entstanden sind.

Ostküsten-Hip Hop

Hip Hop entwickelte sich nicht nur an der Ostküste, sondern die New Yorker Künstler entwickelten einen musikalischen Stil und eine Tanzkultur, die Jahrzehnte zuvor viral ging, bevor es ein Internet gab. Obwohl es noch nicht als Hip-Hop-Tanz bezeichnet wurde, begann sich diese Kunstform wirklich zu entwickeln, als DJ Herc im Alter von 12 Jahren nach Brooklyn zog und eine informelle Aufführungskarriere startete, die ihn schnell zu einem der beliebtesten DJs in New York machte York City.

Kool DJ Herc zog von Jamaica nach New York City und war der erste DJ, der einzigartige Musik machte, indem er zwei Plattenmaschinen mit derselben Platte auf beiden spielte. Die Rhythmen, die er kreierte, waren eines der wichtigsten Grundelemente des Hip Hop. Er erweiterte auch die Tanzsektion der Lieder, sodass die Tänzer ihre Züge für ein längeres Zwischenspiel zeigen konnten, und legte damit den Grundstein für eine bedeutende Tanzkultur.

Westküste Hip Hop

An der Westküste entliehen sich Hip-Hop-Tänze der Bronx, entwickelten jedoch einen eigenen Stil. Die Musik und die Performance der Jackson Five aus den 60er und 70er Jahren war eine der Inspirationen für das Roboting. Robotermoves basierten auf populären Fernsehsendungen und Filmen über Aliens und Roboter. Während die B-Boys an der Ostküste in ihren Pausen einfrieren, ahmen die West Coast Hip Hopper die Schaufensterpuppen der Kaufhäuser nach. Um die Bewegung des künstlichen Lebens nachzubilden, formten die folgenden Pioniere den Hip Hop an der Westküste.

  • Boogaloo Sam: Der Schöpfer des Popens, Boogaloo Sam, war ein wichtiger Einfluss auf die Hip Hop-Evolution. In den frühen 70er Jahren der Hip Hop-Szene der Westküste trug er ein angeborenes Geschenk für Musik und Bewegung mit und war der Gründer der Tanzgruppe Electric Boogaloo.
  • Don Campbellock: Während sein richtiger Name Don Campbell war, beeinflusste seine Erfindung, die ihn abschließt, seinen Namen. Bekannt als Don Campbellock gründete diese bedeutende Figur im Hip-Hop-Tanz die Tanzgruppe The Lockers, und sein ikonischer Tanz prägte die frühe Westküsten-Szene.

Amerikanischer Hip Hop

Während für Hip-Hop-Tänzer das Poppen und Sperren der Westküste und das Brechen der Ostküste zwei sehr unterschiedliche Tanzstile sind, werden die beiden regionalen Varianten häufig in das Genre 'Hip-Hop' eingemischt. Während sich die Tanzform weiter entwickelte, behielten viele Tänzer die ursprünglichen Stile der jeweiligen Region bei, während andere Künstler nicht nur verschiedene Hip Hop-Tanzstile einführten, sondern auch zusätzliche Tanzstile wie Swing.

1980er Jahre Evolution des Hip Hop

Zu Beginn des Hip-Hop war dies eine performative, aber informelle Tanzkultur. B-Boys und B-Girls (Begriffe, die von DJ Herc eingeführt wurden) würden eingeladen, ihre Bewegungen von anderen Leuten auf der Straße, auf dem Basketballplatz oder wo auch immer sich die Gruppe befand, zu zeigen. Als die Bewegungen immer mehr institutionalisiert wurden (z. B. Breaking, Popping und Locking) und immer mehr Tänzer in den Rhythmus der Musik geraten, verlagerte sich die Straßenszene zu formaleren Tanzstätten. Die Choreografie entwickelte erkennbare Züge, aber der innovative und wettbewerbsfähige Charakter des Hip-Hop blieb erhalten. Es wurde oft als "Battle" oder One-on-One-Face-Off in einem Kreis jubelnder Fans getanzt.

In den 80er und 90er Jahren gab es in mehr Clubs Hip-Hop-DJs, vor allem in den größeren Städten, und Tänzer aller Könnensstufen würden die Tanzfläche treffen. Sowohl informelle als auch formelle Wettbewerbe traten häufig auf. Informelle Wettbewerbe begannen, als ein paar wirklich außergewöhnliche Tänzer auf der Tanzfläche auftauchten. Der Rest der Leute würde sich zurückziehen und den Führern erlauben, es herauszuschlagen. Da diese informellen Wettbewerbe immer häufiger und populärer wurden, wurden die angekündigten Wettbewerbe Teil einer Nacht in Hip-Hop-Clubs. Unabhängig davon, ob sie organisch entstanden oder im Vorfeld beworben wurden, half Hip Hop dabei, die Kampfkultur zu erhalten, die seit Anbeginn besteht. Diese Art von Wettbewerb kann auch in anderen Tanzformen gesehen werden, vielleicht am meisten im Stepptanz des frühen 20. Jahrhunderts.

Jetzt siehst du sie

Es gibt so viele Innovatoren in der Tanzform, dass es schwer ist, sie zu verfolgen. Bekannte Namen sind Dan Karaty, Brian Friedman, Chucky Klapow, Robert Hoffman, Michael Jackson (frühe Adoptierende und denkwürdige Züge), Comfort Fedoke, zwei Boss, Soulja Boy, Cyrus "Glitch" Spencer und Napoleon und Tabitha D'umo – Choreographen die als Nappytabs für hochkarätige Shows arbeiten Also du denkst, dass du tanzen kannst und Cirque du soleil.

Hip-Hop des 21. Jahrhunderts

Heutzutage ist Street Hip Hop wahrscheinlich ein orchestrierter Flashmob, und die Hip-Hop-Fusion gewinnt Tony's am Broadway.

Die Wurzeln von Hip Hop waren informell und gruppenbasiert anstatt auf Publikum ausgerichtet, aber das hat sich auch entwickelt. Hip Hop ist so mächtig, dass er in den 1990er Jahren vom Straßenrand in die Mitte des Bühnenbildes gesprungen ist und immer wieder den Performance-Rasen verschlingt. Beliebte Hip-Hop-Tänzer können eine Clubszene rocken, aber sie können auch eine Wettkampfjury aus Tanzexperten faszinieren oder das nationale Fernsehpublikum begeistern. Der Choreograf Wade Robson entwickelte seine Fernsehsendung Das Wade-Robson-Projekt, um aufstrebende Hip-Hop-Dance-Talente auszuwählen, während Tanzcrews wie Diversity und iCONic Boyz damit beschäftigt waren, das Fernsehpublikum mit ihren Moves und Stilen zu beeindrucken.

Seit dem Aufkommen von Musikfernsehen und sozialen Medien hat Hip Hop Musikvideos dominiert. Der HipHop des 21. Jahrhunderts ist eine Zusammenstellung von klassischem B-Boy zum Brechen, Poppen, Sperren, Tutting und anderen Feinheiten sowie Freestyle-Formen wie dem animatronischen Hip-Hop von Künstlern wie TWitch und Fik Shun.

Hip Hop Pop

Hip Hop mag das neue Kind im Block sein, aber es besitzt den Block. Kleine Kinder knallen und sperren in der Kindergartenpause, während DJ Herc und seine Jungs Strom von Lichtmasten stahlen und in der Umgebung der Bronx-Schulhöfe Tanzpartys veranstalteten. Sie können die Liste der See-Venice-Eimerlisten abhaken, wenn Sie die Piazza San Marco besuchen acqua altas. Es ist Silvester auf dem Times Square, Unterstützung für Beyonce, Cheerleader-Truppe bei der Heimkehr an der High School, die in 5-Zoll-Stilettos bei Senior Prom stattfindet. Gib einfach auf. Arbeiten Sie an Ihren Beckenisolierungen, Ihren Schulterrollen und dem Gesicht Ihres Spiels, das keine Gefangenen macht. Sie können nicht aus diesem heraus rollen. Sie können jedoch Ihre Fäuste hochdrücken, Ihre Brust herausstrecken, schnell und schick in Ihren Turnschuhen treten und Ihrem Party-Repertoire Hip-Hop hinzufügen. Du weißt, wie es jetzt gemacht wird – also geh runter und schreibe eine eigene Tanzgeschichte.

Schau das Video: Die Geschichte des Hiphop

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: