Frau hebt Mann im Tanz an

Frau hebt Mann im Tanz an

Während es ziemlich selten zu sehen ist, gibt es Fälle, in denen eine Frau einen Mann in Tanzsequenzen hebt. Traditionell sind männliche Tänzer für die Partnerschaft ihrer weiblichen Partner verantwortlich. Allerdings sind viele Tänzerinnen mehr als stark genug, um auch andere Tänzerinnen und Tänzerinnen anzuheben. Es sind eher die traditionellen Tanzsequenzen, die das Publikum daran hindern, dass viele Frauen Männer heben, als irgendeine Art von Kraftbegrenzung der Tänzerinnen.

Essentials für Frauen, die Männer anheben

Um die traditionellen Rollen des Mannes umkehren zu können, der die Frau in Tanzsequenzen anhebt, ist es wichtig, einige Faktoren zu berücksichtigen, bevor überhaupt versucht wird, eine Frau den Mann in Tanzsequenz anzuheben.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie eine solide Tänzerin für die Rolle haben. Während Ballerinen ziemlich leicht sein müssen, um Profis zu werden (um das Abheben zu erleichtern, ganz zu schweigen davon, dass sie weniger Schaden an ihrem eigenen Körper anrichten, wenn en pointe), einige Tänzer sind stärker als andere. Während die meisten Tänzerinnen von der Taille abwärts unglaublich stark sind, versuchen Sie, eine Frau zu finden, die auch Arm-, Rücken- und Schultermuskeln für diese spezielle Tanzsequenz entwickelt hat.

Außerdem sollten Sie einen Tänzer auswählen, der auf der helleren Seite steht. Während alle Männer, die tanzen, ziemlich kräftig sein müssen, um Auftritte durchzuführen, können männliche Tänzer im Gewicht stark variieren. Berücksichtigen Sie auch die Höhe. Ein größerer Tänzer ist nicht nur wegen seiner Länge schwerer zu heben, sondern auch größere Tänzer wiegen immer mehr als kürzere, wenn Sie die gleiche Muskelkraft annehmen.

Bevor Sie diese beeindruckende Tanzleistung versuchen, sollten Sie diese Grundlagen in Betracht ziehen. Wenn Sie eine starke Frau und einen leichten Mann gefunden haben, ist es an der Zeit, sich mit der Frage zu befassen, wie Sie einen Körper in die Luft bringen können.

Dynamik des Anhebens

Tanzlifts sind ziemlich einfach auszuführen, solange die Tänzer beide die richtige Form haben und oft gemeinsam üben. Das Gewicht des Tänzers, der in die Luft geht, und die Muskelmasse des Tänzers, der das Heben vornimmt, sind beide weit weniger wichtig als die Dynamik der Bewegung in Ordnung zu bringen. Das Timing ist extrem wichtig, ebenso wie die richtige Bewegungsrichtung. Damit ein Lift erfolgreich sein kann, muss der in die Luft gehende Tänzer im richtigen Moment springen und seinen Körper in der exakten Position halten, die es dem stehenden Tänzer ermöglicht, den in der Luft befindlichen zu unterstützen. Um diese Dynamik in die richtige Richtung zu bringen, bedarf es nicht nur einer umfangreichen Praxis, sondern vor allem einer umfassenden Praxis zwischen den Partnern. Durch Übung entsteht Vertrauen, und dieses Vertrauen ermöglicht es dem Tänzer in der Luft, während des Abhebens eine optimale Leistung zu erbringen.

Frau hebt Mann in der Tanzgeschichte an

Im klassischen Ballett, einem der choreographischen Meisterwerke von Balanchine, La SomnambulaEine Tänzerin trägt eine männliche Figur hinter der Bühne. Dies ist zwar noch schwieriger als ein Auftrieb, da die Frau das Gewicht des männlichen Tänzers über einen längeren Zeitraum aushalten muss. Balanchines Tänzer konnten dies jedoch mit ein wenig Planung und viel Übung immer wieder erreichen. Natürlich muss die Tänzerin ziemlich stark sein, und die männliche muss ziemlich leicht sein.

Mikhail Baryshnikov, ein traditioneller Ballettänzer, der sich in den letzten Jahrzehnten immer mehr in die modernen Ausdrucksformen des Balletts bewegt hat, wurde 2006 von Tänzerinnen gehoben. Diese Sommershow war eine Besonderheit des Bard College und war der Musik von Liszt gewidmet.

Im Eistanz sind die beiden Marina Anissina und Gwendal Peizerat für ihre Lifte bekannt, in denen sie ihn statt in die andere Richtung hebt. Wie in der Tanzwelt auf der Bühne ist Eistanz traditionell ein Bereich, in dem der Mann die Frau anhebt, sowohl in stationären Situationen (Reisen im Eistanzen) als auch in der Luft, wenn er Wurfbewegungen durchführt.

Arten von Aufzügen Ideal für Rollentausch

Da Frauen im Allgemeinen weniger Muskelmasse haben als Männer und weil Männer im Allgemeinen schwerer sind als Frauen, ist die Rollenteilung bei Aufzügen keine leichte Aufgabe. Wählen Sie einen dynamischen und schnellen Aufzug, um die Anstrengung zu erleichtern. Wählen Sie zum Beispiel einen Lift, der mit einem großen Sprung des Tänzers in der Luft beginnt, und einen Lift, bei dem der angehobene Tänzer nicht lange in der Luft bleiben muss, um beeindruckend zu sein.

Wenn Sie einen Aufzug bevorzugen, bei dem der Mann eine Zeitlang in der Luft bleibt, wählen Sie einen Aufzug, bei dem der Mann etwas von seinem Gewicht selbst tragen kann. Diese Art von Auftrieb könnte bedeuten, dass der Mann auf dem Kopf steht und sein Gewicht auf die gebogenen Beine der Frau stützt (stellen Sie sich einen Mann vor, der einen Handstand macht, nicht auf dem Boden, sondern auf den Beinen einer Frau).

Wenn Sie sich für diese Art von Aufzügen entscheiden und die richtige Frau und den Mann für den Job auswählen, können Sie die beeindruckende Vision einer Frau erreichen, die einen Mann in einer Tanzsequenz hebt.

Schau das Video: Die Fantastischen Vier – Zusammen feat. Clueso (offizielles Video)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: