Aerobe Tanzschritte

Aerobe Tanzschritte

Für ein gutes Training, das viel Spaß macht, sind aerobe Tanzschritte ein guter Ort, um sich zu wenden. Während eine traditionelle Aerobic-Klasse für Tänzer langweilig sein kann, gibt es viele Tanzschritte, die eine aerobe Übung darstellen. Diese Schritte erhöhen Ihre Herzfrequenz, was Ihr Herz und Ihre Lunge konditioniert, ganz zu schweigen von Kalorien und Fett.

Aerobe Tanzschritte

In traditionellen Aerobic-Kursen basieren viele der Schritte auf Tanzschritten, sind jedoch vereinfacht, wobei ein Großteil der Kunstfertigkeiten herausgenommen wurde. In der Aerobic-Technik ist die Technik nicht so wichtig, während das erste Ziel des Tanzens die richtige Form und Ausrichtung ist. Für Tänzer oder einfach nur für diejenigen, die eine Herausforderung suchen, können echte Tanzschritte viel mehr Spaß machen als viele Aerobic-Kurse.

Nehmen Sie zum Beispiel die "Knieerhöhung" bei Aerobic. Auf zwei Füßen stehend heben Sie ein Bein in die Luft und drücken gleichzeitig die beiden Arme auf beiden Seiten des Knies, das in Richtung Brustkorb geht. Wiederholt diese Bewegung zu machen ist ein gutes aerobes Training, wenn Sie es schnell und hart genug tun, aber die Bewegung ist sehr einfach und es gibt keine „richtige Form“, die Sie anstreben könnten. Das Knie kann in verschiedenen Winkeln gebogen werden, das Knie kann auf mehrere Höhen angehoben werden, und die Arme können verschiedene Positionen einnehmen. Vergleichen Sie dies mit „Chorus Line Kicks“, bei denen das Knie vollkommen gerade sein sollte, die Zehen spitz sein sollten und der Fuß Schulterhöhe erreichen sollte. Es ist klar, welcher aerobe Tanzschritt eher eine Herausforderung darstellt.

Die folgenden Aerobic-Tanzschritte sind wahre Tanzschritte und bieten ein fantastisches Aerobic-Training. Stellen Sie sicher, dass Sie sich gut dehnen, bevor Sie einen dieser Schritte ausführen.

Chorus Line Kicks

Stehen Sie mit Händen auf den Hüften und Füßen zusammen und springen Sie mit einem kleinen Sprung. Sobald beide Füße wieder auf den Boden fallen, heben Sie Ihr rechtes Bein gerade in die Luft. Wenn Ihr rechtes Bein wieder auf den Boden kommt, springen Sie mit beiden Beinen wieder auf den Boden, unmittelbar gefolgt vom linken Bein, das gerade nach oben tritt. Wiederholen Sie so oft wie möglich, wobei 64 ein gutes Ziel ist. Strecken Sie Ihre Arme auf Schulterhöhe zu Ihren Seiten und halten Sie sie einfach dort, um mehr Balance und einen guten Arm zu erhalten.

Weinrebenkreis

Sie benötigen dafür einen großen, offenen Bereich und verschiedene Musikgeschwindigkeiten. Um eine Weinrebe herzustellen, treten Sie mit dem rechten Fuß zur Seite, überqueren Sie den linken Fuß vor, dann wieder rechts und überqueren Sie den linken Fuß nach hinten. Wiederholen Sie den Vorgang kontinuierlich und bewegen Sie sich in einem Kreis um einen großen Raum (je größer, desto besser). Beginnen Sie mit einer langsameren Melodie, um sich mit der Stufe und dem Kreis vertraut zu machen, und verwenden Sie jeden Tag eine schnellere Musik, bis Sie im Raum herumlaufen. Versuchen Sie, für die Dauer der Übung auf den Zehen zu bleiben, und kreuzen Sie die Weinreben kleiner und dichter, um mit der schnelleren Musik Schritt zu halten.

Ballett springt und dreht

Während Barreübungen im Allgemeinen nicht sehr aerob sind, werden die Ballettsprünge und Wendungen der Mittelarbeit sehr schnell aerob. Probieren Sie die folgenden Ballettschritte in Wiederholung aus, und am Ende der Variation werden Sie nach Luft schnappen.

  • Fouetté Turns: Sehr schwer umzusetzen, aber 32 oder 64 davon sind ein tolles Training
  • Cgaîné Turns: Reisen Sie durch den Raum und stellen Sie sicher, dass Sie diese Kette von Wendungen in einem Kreis um einen großen Raum ausführen.
  • Chassé: Ein sehr einfacher Ballettschritt, Chassés können verwendet werden, um einen ganzen Raum zu durchqueren. Je breiter Ihre Schritte, desto mehr Training erhalten Sie.
  • Grand Jeté: Dieser klassische "Split" -Sprung macht Freude an der Perfektionierung. Um den Sprung zu wagen, müssen Sie vor dem Abflug ein paar rennende (anmutige) Schritte machen, was den Aerobic und den Spaß perfekt macht.

Tippen Sie auf Flügel

Für Stepptänzer machen Flügel viel Spaß, obwohl sie schwer zu erlernen sind. Traditionell nur acht Mal hintereinander gemacht, ist es ein fantastisches Training, die Flügel immer wieder zu wiederholen (Ziel 50). Um Flügel auszuführen, müssen Sie gleichzeitig mit beiden Füßen nach außen mischen. Stehen Sie mit den Füßen zusammen und bürsten Sie beide Füße nach außen, dann bürsten Sie beide Füße nach innen und landen mit den Füßen wieder auf den Ballen. Der Sound ist "Shuffle-Tap", wobei die Landung auf beiden Ballen die "Tap" -Interpunktion der Shuffles ist. Stellen Sie sich beim ersten Lernen mit beiden Händen auf der obersten Sprosse an der Barre auf, um Unterstützung zu erhalten. Sobald Sie den Schritt gelernt haben, bewegen Sie Ihre Arme bei jedem Schritt in einem weiten Kreis.

Aerobic-Tanz

Alle diese Schritte und vieles mehr können Aerobic-Übungen für Tänzer machen. Suchen Sie sich Ihre Lieblingsmusik aus und finden Sie einen weiten, offenen Raum, und tanzen Sie so, als würde niemand für eine Menge Spaß aufpassen, ganz zu schweigen von einem großartigen Training.

Schau das Video: Aerobic-Latin-Dance: Dieses Workout ist perfekt für Anfänger!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: